Home / Allgemein / Von Bad Königshofen über das Berghäuschen zum Lahnberg

Von Bad Königshofen über das Berghäuschen zum Lahnberg

Aussicht vom Lahnberg
Datum: 23. März 2013
Wetter: bewölkt, windig
Region: Rhön Grabfeld
Karte:
Start: Parkmöglichkeit Frankentherme Bad Königshofen
Länge: 13,97 km
Charakter: Wald- und Wiesenwege, Forstwege, Asphalt
Markierung: grünes offenes Dreieck, Kreuzweg (schwarzes Kreuz auf weißem Grund)
GPS-Daten: Hier gehts zum Streckenprofil auf Gpsies.
Start- und Endkoordinaten: N 50°18.110′ E 10°28.593′

Kurzinfo: Wir standen mit dem Wohnmobil auf dem Stellplatz der Frankentherme, von wo aus unsere Wanderung auch startet.
Zunächst gehen wir auf dem Feldweg links des Stellplatzes in südliche Richtung. Wir überqueren einen Bach und wenden uns nach links Richtung Ipthausen mit der Wallfahrtskirche. An der Kirche halten wir uns rechts bis wir an die Bierbank kommen, dort wandern wir links in den Ort hinein.

Blick Richtung Berghäuschen
Blick Richtung Berghäuschen
Wir gehen immer geradeaus, bis wir eine Beschilderung zum Berghäuschen sehen und folgen dieser. Sobald wir den Aussiedlerhof passiert haben, wechselt der Belag von Asphalt auf Schotter. Nach gut 2,5 km erreichen wir das Berghäuschen und genießen die wunderschöne Aussicht in die Haßberge und die Rhön. Wir suchen noch schnell den Cache auf dem Blankenberg und gehen nun zusammen mit dem grünen offenen Dreieck weiter. Nach Verlassen des Waldes bläst uns ein eisiger Wind entgegen. In Eyershausen biegen wir an der Hauptstraße nach rechts ab und folgen nun dem Kreuzweg. Auf einer Asphaltstraße geht es nun bergauf, vorbei an einem Schweinemastbetrieb, danach geht es nach links auf einen Feldweg.
Aussicht - links der Lahnberg
Aussicht – links der Lahnberg
Über einen Wiesenweg geht es nun wieder bergab. Wir treffen wieder auf eine Asphaltstraße, welche uns hinauf auf den Lahnberg bringt. Auch hier suchen wir wieder einen Cache, bevor wir uns an den Aussichtspunkt begeben. Wir tragen uns noch ins Gipfelbuch ein und machen noch eine kurze Rast. Danach geht es steil bergab, wir überqueren die Verbindungsstraße zwischen Herbstadt und Eyershausen und erhaschen am nächsten Wegkreuz einen Blick auf Herbstadt. Auf angenehmen Wiesen- und Waldwegen marschieren wir nun weiter. Nachdem wir eine Mülldeponie hinter uns gelassen haben queren wir die NES1 und folgen nun dem Fuß- und Radweg Richtung Bad Königshofen. Wir machem noch einen kurzen Abstecher zur Rothöhe bevor wir dem Radweg weiter folgen. In Bad Königshofen gehen wir durch die Siedlung zurück zum Parkplatz an der Frankentherme.

Fazit: Trotz der Kälte und des Windes eine schöne Wanderung mit vielen Aussichtspunkten

Hier noch ein paar Fotos unserer Wanderung:
[wzslider autoplay=“true“ lightbox=“true“]

About Melanie

Check Also

Aussichtspunkt Annabild - Blick auf die thüringischen Gleichberge

Vom Judenhügel zur Ruine Wildberg

Datum: 19. Oktober 2013 Wetter: sonnig Region: Haßberge Grabfeld Karte: Start: Parkplatz zwischen Sulzfeld und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.