Home / Allgemein / Durchs Wassernachtal – Wässernachtal (D009)

Durchs Wassernachtal – Wässernachtal (D009)


Datum: 2. April 2011
Wetter: sonnig
Region: Haßberge, Grabfeld
Karte: KOMPASS Wanderkarte 815 Haßberge Grabfeld
Start: Parkplatz am Sportplatz von Wülflingen
Länge: 14,93 km
Charakter: Waldpfade, Forstwege
Markierung: Eichblatt
GPS-Daten: Hier gehts zum Streckenprofil auf Gpsies.

Kurzinfo: Bei herrlichem Wetter starten wir unsere Wanderung am Parkplatz am Sportgelände von Wülflingen. Unser Wegweiser ist das Eichblatt. Auf schmalem Wurzelpfädchen führt es uns immer entlang der Wässernach. Cosmo hat einen Riesenspaß in dem kühlen Nass 🙂 und selbst unser Angsthase Shiva nimmt zwischendurch mal eine Erfrischung in dem Bach. Kurz vor Rednershof wandern wir durch einen Wiesengrund und erreichen einen Feldweg mit einem Wegweiser zum Biergarten. Leider hatte der, trotz des warmen und sonnigen Wetters, geschlossen. Wir gehen also wieder ein Stück zurück und lassen uns etwas außerhalb der Ortschaft zum Picknick nieder. Nach dieser längeren Pause machen wir uns auf den Rückweg, zuerst auf gleichem Weg, danach entscheiden wir uns gegen den Wurzelpfad und nehmen den Schotterweg. Wir folgen nun dem Eichhörnchen, aber nur kurz, danach biegen wir rechts auf einen Weg, der links und rechts von dichtem Gehölz umgeben ist. Nun folgen wir wieder dem Forstweg Richtung unseres Ausgangspunktes.
Fazit: Toller Spaß für Hunde, wenn sie Wasserratten sind 😉

Und hier noch einige Fotos von der Wanderung:
[wzslider autoplay=“true“ info=“true“ lightbox=“true“]

Über Melanie

Dir gefällt auch:

Aussichtspunkt Annabild - Blick auf die thüringischen Gleichberge

Vom Judenhügel zur Ruine Wildberg

Datum: 19. Oktober 2013 Wetter: sonnig Region: Haßberge Grabfeld Karte: Start: Parkplatz zwischen Sulzfeld und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.